Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen. Abweichende Absprachen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung.

2. Angebote

Unsere Angebote sind in Euro ohne Mehrwertsteuer angegeben und gelten ab Lager, ohne Verpackungs- und Versandkosten. Preiskorrekturen ohne vorherige Ankündigung müssen wir uns vorbehalten. Abrechnungsgrundlage sind die zum Zeitpunkt des Auftrags gültigen Preise. Ausland: Für Auslandslieferungen gelten unsere Preise in Euro frei deutsche Grenze, ausschließlich Zoll und andere Nebenabgaben.

3. Zahlungsbedingungen

Soweit nichts anderes vereinbart, sind unsere Rechnungen innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum rein netto Kasse zu begleichen. Der Schuldner einer Entgeltforderung gerät gem. § 286 Abs. 3 BGB in Verzug, wenn er nicht innerhalb von spätestens 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder Zahlungsaufstellung Zahlung leistet. Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in Höhe von 5% p.a. (fünf Prozent pro Jahr). Im Falle von Teillieferungen bleiben anteilige Fakturierungen vorbehalten. Rechnungen für Dienst- und Montageleistungen sind sofort ohne Abzug netto zahlbar.

4. Lieferung

Liefertermin oder Lieferfristen gelten, soweit nicht ausdrücklich als Fixtermin vereinbart, als unverbindlich angenähert Termine. Technische Fragen müssen im Voraus geklärt sein, nachträgliche Änderungen, bzw. Ergänzungen können Verschiebungen der Lieferzeiten nach sich ziehen. Der Versand erfolgt unfrei und geschieht auf Gefahr des Auftraggebers, auch bei vereinbarter frachtfreier Lieferung. Transportversicherungen erfolgen nur auf Verlangen und auf Kosten des Auftraggebers. Wahl der Transportmittel und des Transportweges ist, falls keine besondere Weisung des Auftraggebers vorliegt, uns überlassen. Der Besteller ist verpflichtet, die bestellten Waren zum vereinbarten Termin abzunehmen. Schäden, die sich aus einem Annahmeverzug ergeben, gehen zu Lasten des Bestellers. Umstände, welche die Herstellung oder Lieferung bestellter Ware unmöglich machen oder übermäßig erschweren und außerhalb unserer Kontrolle liegen entbinden uns für die Dauer der Behinderung oder deren Nachwirkungen vor der Lieferpflicht.

5. Garantie

Für alle Waren übernehmen wir eine Garantie von 6 Monaten. Schäden oder Störungen, die auf falsche Bedienung, Gewaltanwendung oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sind, werden durch die Garantie nicht abgedeckt. Unsere Waren und Leistungen sind nach Erhalt unverzüglich auf Mängel hin zu prüfen. Sichtbare (oder offensichtliche) Mängel sind uns innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen, sie berechtigen nicht zur Zurückbehaltung oder Kürzung von Zahlungen. Wir behalten uns das Nachbesserungsrecht vor. Gewährleistungspflichten sind ausgeschlossen, wenn wir nicht fristgerecht informiert wurden.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollen Bezahlung unser Eigentum. Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuverkaufen, tritt jedoch alle Forderungen gegenüber seinem Abnehmer oder Dritten aus Weiterveräußerung in Höhe des Rechnungsendbetrages, einschließlich Mehrwertsteuer, an uns ab.

7. Änderungen

Änderungen im Design bzw. im technischen Bereich behalten wir uns vor.

8. Urheberrechte

Die Eigentums- und Urheberrechte für unsere Produkte liegen ausschließlich bei uns. Zeichnungen, Skizzen, Kataloginhalte, sowie sämtliche schriftliche Dokumente unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung für eigene oder andere Zwecke verwendet oder herangezogen werden.

9. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist D-91413 Neustadt/Aisch.

Kontakt

Erhard Höhne GmbH
Industriestraße 16
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/1074

Jetzt Kontakt aufnehmen

Qualitätssicherung:

  • DIN EN ISO 9001/2015
  • Herstellerqualifikation von Stahlbauten nach DIN 18800-7
  • Individuelle Betreuung Ihrer Projekte